Füße im Wasser

Über mich

Mein Name ist Elisabeth Günther, gerne möchte ich Dir von mir erzählen:

Ich bin 1955 geboren und lebe mit meinem Mann nun seit fast 30 Jahren ein wenig außerhalb von Zusmarshausen, im Landkreis Augsburg, umgeben von Wiesen und Feldern, in unserem schönen Haus. Unsere beiden Söhne, auf die wir sehr stolz sind, sind bereits erwachsen und gehen selbstverantwortlich ihren Weg.

20 Jahre meiner beruflichen Tätigkeit verbrachte ich in einem staatlichen Unternehmen, bis das Leben mit mir wohl etwas anderes vorhatte. 2002 erlitt meine Mutter einen Schlaganfall, der sie zu einem schweren Pflegefall werden ließ. Ein Pflegeheim kam für meine Familie erst mal nicht in Frage, ehe wir nicht selbst versucht hatten die Pflege zu übernehmen. Es vergingen sieben Jahre, in denen meine Mutter in unserer Familie gepflegt wurde, bis sie im Februar 2010 verstarb – wir haben es geschafft.

Diese sieben Jahre waren wohl die intensivsten Jahre meines Lebens. Rund um die Uhr mit der Pflege befasst, weitestgehend ausgeschlossen von meinem sozialen Umfeld, einsam – damit musste ich erst mal lernen zurechtzukommen. Das Leben hatte mich beruhigt, ich wurde gezwungen an einem Ort zu bleiben, still zu werden - um meine innere Stimme zu hören, um mich wieder zu spüren und um meine Gefühle wahrzunehmen.

Aber ich wurde vom Leben nicht allein gelassen, mir wurde zur rechten Zeit Hilfe angeboten und ich habe sie angenommen.

In dieser Zeit habe ich mein wahres ICH kennen und lieben gelernt, und was es bedeutet, die Seele von Lasten zu befreien und sich wirklich frei zu fühlen.

Seit ich 1995 begonnen hatte mit Reiki zu wirken, ließ mich die Faszination »spirituelle Energie« nicht mehr los. Ausbildungen für Persönlichkeitsklärung und energetisches Reinigen von Wohnraum folgten. Aber immer hatte ich das Gefühl, dass es etwas geben müsste, was „einfacher“ ist, frei von Zeichen, Hilfsmitteln, Visualisierungen, ohne Technik.

Als mir dann das Buch von Dr. Eric Pearl »Reconnection« in die Hände fiel und ich es gelesen hatte, ahnte ich, dass es das sein sollte, worauf ich gewartet hatte. Nach meiner ersten Reconnective Healing Sitzung und der bald darauf folgenden »Reconnection« wusste ich, ich war angekommen.

Reconnection sollte meine Zukunft werden.

Im Juni 2008 wurde ich von Dr. Eric Pearl und seinem Team in Hamburg ausgebildet. Jetzt, wo ich die Menschen in ihren Veränderungsprozessen unterstützen darf, bin ich mir ganz sicher, The Reconnection ist vermutlich eine der wertvollsten Gaben, die man weitergeben und empfangen kann. Es ist ein Geschenk dieser Zeit.

Und ich versichere Dir:

Mir geht es so gut, wie nie zuvor.
Ich bin erfüllt, ich bin glücklich.

Ich freue mich auf Dich.

Seit meiner Ausbildung mit Dr. Eric Pearl im Jahr 2008 habe ich mich in Theorie und Praxis intensiv weiterentwickelt. Nach einer umfangreichen Prüfung 2011 erhielt ich den offiziellen Status als „zertifizierte Praktizierende“. Im April 2014 habe ich die Ausbildung zum „Foundational Practitioner“ nach den neuesten Standards durchlaufen.

Besuche auch meine Website www.selbstmassage-bauch.de. Die Bauch-Selbstmassage ist, wie die Reconnection, auch eine Art von Wiederverbindung, diesmal mit dem Körper, insbesondere mit dem Bauch, unserer Kraftquelle, unserer Körpermitte. In erster Linie aber, ist es die genialste Möglichkeit der Selbsthilfe bei Darmproblemen, wie Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl usw.